Hygge – ein dänisches Lebensgefühl

Hygge.

In letzter Zeit ist mir das Wort immer häufiger in Artikeln   begegnet. Doch was bedeutest der Begriff Hygge?

Hygge, übrigens „Hühgge“ ausgesprochen, kommt aus dem 16. Jahrhundert und bedeutet auf norwegisch so viel wie „jemanden trösten“.

Heute steht es für eine dänische Lebenseinstellung. Man genießt den Moment, geht voll und ganz darin auf. Sei es bei einem gemeinsamen Essen oder einem Spieleabend mit Freunden. Hygge bedeutet Gemütlichkeit, Freundschaft  und Gemeinschaft.

Es repräsentiert das Gefühl von Zugehörigkeit und Verbundenheit, ohne das die skandinavischen Ländern wohl kaum die dunklen Monate mit so viel Lebensfreude und Gelassenheit überstehen würden.
Außerdem bedeutet Hygge für die Dänen Genuss. Sie lieben Kuchen und leckeres Gebäck, am liebsten, wenn man es mit seinen Herzensmenschen genießen kann.


Für die Dänen ist Hygge mehr als nur ein Wort, es ist eine Lebensphilosophie, von der wir uns auf jeden Fall eine Menge abgucken können um ein bisschen mehr Gelassenheit und Ruhe in den Alltag zu integrieren.

Was bedeutet für euch Glück und wie integriert ihr kleine Auszeiten im Alltag? Der nächste Spieleabend bei uns ist auf jeden Fall schon geplant. 😉

Genäht: Oberteil Shelly von Jolijou aus herrlich weichem Biosweat vom Stoffbüro und der Brenna Coat aus Steppsweat von Albstoffe

Verlinkt: MMM, AWS, ich näh Bio, Bio Party

4 thoughts on “Hygge – ein dänisches Lebensgefühl

Schreibe einen Kommentar zu Annette Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.