Ida von Kreativlabor Berlin

Shirt Ida von Kreativlabor Berlin

Mit dem Einbruch des Winters und den teilweise unter Null liegenden Temperaturen, muss auch meine Garderobe aufgestockt werden.

Beherzt habe ich im Herbst aussortiert. Vor ein paar Wochen habe ich dann feststellen müssen, dass mir eindeutig schlichte  Langarmshirts zum Unterziehen für meine Strickjacken fehlen. Alles war zu sehr gemustert oder es waren Teile, die sich nicht kombinieren ließen.

Schon länger beschäftigt mich hier ein ganz essentielles Thema, das der nachhaltigen Lieblingsgarderobe. Es ist mir wichtige kombinierbare Lieblinge in meinem Schrank zu haben. Vielleicht ist das auch einer der Gründe, warum ich bereits zweimal in diesem Jahr radikal aussortiert habe. Nun muss aber eben auch etwas Kombinierbares her. Das versuche ich gerade umzusetzen. Basics und Lieblingsstücke und natürlich auch ein paar Highlights, die ein Outfit nicht stinklangweilig wirken lassen. 🙂

Also back to the roots, schlicht und doch mit dem gewissen Etwas.

Shirt Ida von Kreativlabor Berlin

Shirt Ida von Kreativlabor Berlin

Shirt Ida von Kreativlabor Berlin

So kam es, dass ich den vom lillestoff festival mitgebrachten Sommersweat zu einer Ida vernäht habe.

Dem neuen Schnitt von Kreativlabor Berlin. Der Schnitt ist lässig, und besticht mit seinem dreieckigen Einsatz am Hals. Eigentlich hat er noch Taschen, da ich allerdings kein Fan von Taschen in Shirts bin, habe ich diese einfach weg gelassen. Kreative Freiheit und so. 😉

Im Ebook ist wunderbar erklärt, wie der vielleicht auf den ersten Blick knifflige Einsatz gelingt und das funktioniert wirklich einwandfrei. Generell bin ich sehr angetan von den Ebooks von Julia, da man die Liebe und das Herzblut, welches in jedem Schnitt steckt, sofort sieht. Ihre Schnitte bieten viel Spielraum und setzten mit Details genau den richtigen Hingucker.

Viele ihrer Ebooks gibt es übrigens zusätzlich im A0 Format, sodass man sich lästiges Drucken und Kleben sparen kann. 🙂

Shirt Ida von Kreativlabor Berlin

Shirt Ida von Kreativlabor Berlin

Wie sieht eure Lieblingsgarderobe aus? Oder habt ihr sie vielleicht sogar schon?

Ich arbeite an meiner noch, komme ihr aber mit jedem neuen Teil ein Stück näher. 😉 Ich freue mich schon, euch von meinem nächsten Projekt zu berichten.

Bei mir stehen ja auch immer noch ganz groß Jeanshosen auf dem Plan. Allerdings benötige ich dazu endlich mal wieder ein oder zwei Nähtage am Stück. Ich bin da kein Freund von jedem Abend eine Stunde. Dafür bin ich einfach nicht der Typ.

Shirt Ida von Kreativlabor Berlin

RUMS, Ich näh bio, Bio Party

Der Schnitt „Ida“ wurde mir im Rahmen des Probenähens von Kreativlabor Berlin kostenlos zur Verfügung gestellt.

4 thoughts on “Ida von Kreativlabor Berlin

  1. Sieht toll aus, die Idee mit der Spitze als Einsatz gefällt mir sehr gut! Wie hast Du die Einfassung des Kragenausschnittes hinbekommen? Weiß immer nicht so recht, wie ich das an der Spitze festnähen soll.

  2. Liebe Vivien,
    der Schnitt läuft einem ja grad mehrmals über den Weg. Ich dachte immer: mal was anderes, aber nicht meins.
    Deine Kombi mit Spitze dagegen gefällt mir richtig gut. Für mich würde ich es nicht mit Grau kombinieren, genau aus dem Grund, weil ich an meiner Garderobe arbeite. Grau ist nicht meins und lässt sich schwer kombinieren.
    Zu dir passt die Farbe aber ausgezeichnet! 🙂
    Liebe Grüße Julia

    1. Liebe Julia, Dankeschön 🙂 Gerade mit der Spitze finde ich den Ausschnitt nicht zu dominierend und das gefällt mir sehr.

      Ganz liebe Grüße, Vivien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.