Sonntagmorgen – HANDMADE Kultur

Sonntagmorgen Frühstück

Guten morgen ihr Lieben,

es ist Sonntagmorgen und so richtiges Sofawetter. Was für eine wundervolle Kombination. 😉

Nachdem es bei uns am Freitag noch eisige -14 Grad waren, haben sich die klirrende Kälte und der Schnee in matschige Plusgrade verwandelt. Naja, . . . das Schöne daran, es plagt einen nicht das schlechte Gewissen drin zu bleiben, denn das Wetter ist ja ehr vom Schlag „Londoner Themseufer“.

„Also, nimm die Zitronen und mach Limonade draus.“ Besser gesagt, die Nählotte darf heute ein bissl schnurren und jetzt mach ich es mir erstmal mit einem Stapel Zeitschriften und einer heißen Tasse Tee in meinem Sessel gemütlich.

Sonntagmorgen, rosa Tulpen

Was für Zeitschriften lest ihr am liebsten? Ich stöbere gern im Bahnhofskiosk die Zeitschriften durch und greife auch beherzt einmal zu etwas Neuem. Meine aktuellen Lieblinge sind die Flow, das englische Seamworkmagazin (online) und die La Maison Victor.

Und dann gibts es immer mal die Ausnahmen, um die ich gern herum schleiche, wie etwa die HANDMADE Kultur. Da kam es mir im Dezember mehr als gelegen, dass ich sie testen durfte. Ganz schnell kam ein Probeexemplar, Ausgabe Nr. 1 /2015, zu mir ins Haus geflattert. Die Handmade Kultur ist keine reines Nähmagazin, hier ist der Name Programm. Das gedruckte Magazin ist die perfekte Ergänzung zur gleichnamigen Website, die ein großes DIY Portal bietet. Das Schöne daran, hier kann man durch viele Anleitungen stöbern und sich als Blogger eintragen lassen. Eine tolle Idee.

Handmade Kultur Magazin

Nun zum Magazin selbst. Das Heft ist aus etwas dickerem Papier, was ich für den Preis sehr wertig finde, dadurch liegt sie schön in der Hand. Die Themen sind sehr vielfältig. So erhält man einen Einblick in andere kreative Bereiche, wie etwa der Glasbläserei oder dem Schreinern von Puppenstubenmöbeln. Das finde ich immer wieder sehr erfrischend. Themen, wie zum Beispiel Wolle selbst färben oder Upcycling finde ich persönlich wirklich interessant. Man erhält einen neuen Blick auf die Dinge und wird animiert selbst mal etwas Neues auszuprobieren. Zum Thema Upcycling gibt es auch hier auf dem Blog demnächst mehr zu lesen. 😉

Handmade Kultur Magazin

Mein Fazit: Ich finde die Handmade Kultur sehr schön um sich neue Ideen und Inspiration zu holen. Es macht Spaß, einen Einblick in andere „Handwerke“ zu bekommen. Von der Aufmachung her, ist sie was fürs Auge, toll gestaltet und wertig. Perfekt für einen grauen und schmuddeligen Sonntag. 😉 Ich würde sie mir für den Preis wahrscheinlich themenabhängig kaufen.

In diesem Sinne, macht es euch gemütlich. Ich wünsche euch einen tollen faulen Sofa Sonntag. 😉

SiebenSachenSonntag

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.