Woll-Lust

Sobald das Wetter schlechter wird und die Tage immer kürzer, juckt es mir förmlich in den Fingern. Ich ertappe mich in letzter Zeit immer häufiger dabei, dass ich meine Pausen in der Wollabteilung verbringe und schon Wochen im voraus Strickprojekte plane. (Aktuell sind es ein paar Stulpen 😉 )

Mein Wollkorb
Mein Wollkorb

Man muss allerdings dazu sagen, dass ich erst im vergangenen Herbst das Stricken erlernt habe und mich an kleinen Dingen versuche, so war das größte bisher eine Weste.

Ganz anders, die Mutti meiner lieben Arbeitskollegin und Freundin. Sie strickt in jeder freien Minute und das für ihr Leben gern. Man könnte meinen, sie ist mit Knäul und Nadeln auf die Welt gekommen. Jedes Jahr zaubert sie mir meine verrücken Wollträume und überrascht mich immer wieder. An dieser Stelle, möchte ich ihr nochmal ganz herzlich dafür danken. 🙂 Vor ein paar Tagen ist dieser zarte Pulli entstanden.

IMG_0320

IMG_0322

Währenddessen sie fleißig gestrickt hat, ist mein (sehnsüchtig erwartetes) Stoffpaket angekommen und ein Teil davon sogar schon vernäht. Aber dazu beim nächsten mal mehr.

Foto

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Alles Liebe, Vivien.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.