Cozy Loungwear – Picea Cardigan

Der Herbst mit seinen leuchtenden Farben und dem güldenen Licht, macht dem ziemlich unsteten Novemberwetter Platz.

Vor nur 2 Wochen hatten wir hier traumhaftes Herbstwetter bei 18 Grad und strahlendem Sonnenschein. Man hätte meinen können, der Spätsommer hat uns Mitte Oktober einen Besuch abgestattet.

Aktuell ist ehr frisch und windig, Regen im Wechsel mit bedecktem Himmel. Aber so kennen wir ihn, den November, der uns ins Haus steht. Ich mag jede Jahreszeit und gehöre zu der Fraktion, die der Meinung ist, dass es kein schlechtes Wetter gibt, sondern nur falsche Kleidung. 😉

Natürlich nur, wenn ich auch richtig gekleidet bin. 😀

Mit einer ordentlichen Regenjacke und coolen Gummistiefeln oder derben Boots, lässt sich auch der November gut überstehen.

Was gibt es da schöneres, als sich eine gemütliche Klamotte zu nähen und dann mit einer Tasse Tee einen Blogbeitrag zu schreiben. So gefällt mir das Novemberwetter noch viel besser. 😉

Im Rahmen der Cozy Loungewear Tour vom Stoffbüro, habe ich mir einen Picea Cardigan von Fabelwald genäht. Ganz schlicht – ohne Taschen und mit offenkantiger Versäuberung. Ich mag es, wenn sich der Saum so schön rollert. Der Sweat in meerblau ist perfekt und passt super zu meinen ganzen anderen Blautönen im Kleiderschrank. Zuerst wollte ich marine blau nehmen, geht immer, dachte ich mir. Aber jetzt bin ich richtig glücklich mich kurzfristig umentschieden zu haben. Das gedeckte meerblau ist nicht so dunkel und trotzdem ein toller Stylingpartner. 😉

Morgen geht die Tour übrigens bei Kerstin weiter und am Donnerstag zeigt euch Dominique noch ihre Loungewear. Am Freitag endet die Tour bei Catrin.

Viel Spaß beim Stöbern und Nähen!

genäht: Picea von Fabelwald
Stoff: Sweat in meerblau vom Stoffbüro (gesponsert)
verlinkt: HOT, Dienstagsdinge, Creadienstag, Ich näh bio, Bio Party

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

2 thoughts on “Cozy Loungwear – Picea Cardigan

    1. Danke, Catrin. Ich freue mich sehr, dass dir das Outfit gefällt. Der Cardigan ist hier wirklich im Dauereinsatz und die Farbe lässt sich zu allem kombinieren. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.