Federbrosche selbstgemacht

Passend zu meinem Frau Hilda Rock habe ich mir am Wochenende eine Federbrosche genäht. Das schöne an Broschen ist ja, dass sie so vielseitig sind und jedes Kleidungsstück aufwerten. Sie peppen den Pulli, den Cardigan oder sogar die Mütze und den Wintermantel auf und wenn man keine Lust mehr darauf hat, sind sie ratzfatz abgemacht.

Hier mein kleines Tutorial zum Selbermachen einer Brosche:

MaterialIhr braucht dazu nur ein Stück Filz, Stoffreste (die das Motiv der Brosche bilden), ein Stück Vliesofix, eine Sicherheitsnadel und eine Heißklebepistole.

Ich habe aus meinem Verschnitt von dem Rock ein paar Federn ausgeschnitten. Achtet darauf, dass ihr euer Motiv zunächst mit etwas Nahtzugabe ausschneidet und nicht randscharf, sonst wird es nachher beim Aufnähen schwierig.

Feder mit Nahtzugabe auf Filz fixierenIm nächsten Schritt habe ich mit Hilfe des Vliesofix die Federn auf meinen Filz platzsparend aufgebügelt. Das Vliesofix ist dafür da, dass das Motiv nicht verrutscht beim Aufnähen. Bitte nehmt kein doppelseitiges Klebeband. Das habe ich nämlich am Anfang gemacht und meine Nadel hat danach extrem geklebt und mein Faden ist ständig gerissen. (also keine gute Idee)

Mit schmaleren Zickzack aufnähen

 

Anschließend stellt ihr einen engen Zick-Zack-Stich ein und näht das Motiv auf.

 

 

Mein Motiv

 

Nun könnt ihr das Motiv ausschneiden. Achtet darauf, nicht aus Versehen in die Naht zu schneiden. 🙂

 

 

 

IMG_0284

 

Da mein Motiv aus mehrere Teilen besteht, habe ich sie aneinander genäht.

 

 

Fertig ist die Brosche

 

 

Abschließend klebt ihr mit der Heißklebepistole die Sicherheitsnadel mittig auf die Rückseite des Motiv und fertig ist eure Brosche.

 

 

 

Ich hoffe, meine Anleitung hat euch gefallen und ist einfach zu verstehen. Aus was würdet ihr euch eine Brosche nähen? Ich bin gespannt auf eure Vorschläge.

Alles Liebe, Vivien

 

 

One thought on “Federbrosche selbstgemacht

  1. Ahoi!,
    das ist ja mal ne super Idee! kann ich mir als Kette auch total gut vorstellen!
    danke für diese Inspiration 😉

    p.s: ich liebe diesen stoff total!!!! muss ich mir unbedingt mal besorgen.. :-/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.