Timpe Tee von Schneidernmeistern

Timpe Tee von Schneidernmeistern

Streifen. Salzige Seeluft. Frankreich.

Freiheit. Rebellion. Lässigkeit.

kokett. unabhängig. frech.

Timpe Tee von Schneidernmeistern

Timpe Tee von Schneidernmeistern

Die Rede ist hier von dem klassischen Bretonshirt.

Jeder kennt es und fast jeder liebt es. Bekannt durch seine weite Schnittform und den typischen Streifen, ist es mindestens genauso berühmt wie das kleine Schwarze oder Blue Jeans.

Ursprünglich trugen es im 19. Jahrhundert französische Matrosen mit exakt 21 Streifen. So konnte man über Bord gegangene Männer schneller im Meer erkennen, außerdem spielen die Streifen auf Napoleons 21 Siege an. (Ja, ja, die Franzosen. 😉 ) Nichtsdestotrotz steht seit dem das Shirt für Freiheit, Unabhängigkeit und gilt als typisch französisch.

Es hat neben Hollywoodstars wie Marilyn Monroe oder Audrey Hepburn auch Künstler wie Picasso und Andy Warhol gekleidet und inspiriert.

Heute hat fast jeder ein gestreiftes Shirt in seinem Kleiderschrank.

Timpe Tee von Schneidernmeistern

Timpe Tee von Schneidernmeistern

Warum ich hier die ganze Zeit von Streifen rede und ihr gar keine seht?

Ja, weil es sich hier um den neusten Streich von Frau Schneidermeistern dreht, nämlich dem Timpe Tee.

Inspiriert von ebenjenem Bretonshirt, hat es die lässige Weite und ist ursprünglich für die Stoffbüro Streifen gedacht. Das ich zu der Zeit tatsächlich keine Streifen zu Hause hatte, war mal wieder typisch. Aber mit viel Fantasie seht ihr, dass die Flamingos ja auch irgendwie gestreift über das Shirt verlaufen.

Mit Fantasie ist alles möglich. 😉

Timpe Tee von Schneidernmeistern

genäht: Timpe Tee von Schneidernmeistern in Gr. 36 aus dem Flamingo Jersey von der Eulenmeisterei
verlinkt: AWS, Ich näh bio, Bio -Party, MMM

20 thoughts on “Timpe Tee von Schneidernmeistern

  1. Hi, hi, das sind ja wirklich Vögel/Kraniche!!! Ich hatte da nur Striche und Dreiecke gesehen. Aber , der Stoff ist megaklasse!!! Mal was ganz anderes, gefällt mir richtig gut! Den Schnitt habe ich schon hier liegen, er wartet nur noch auf die Fertigstellung.
    LG Epilele

    1. Hihi, ich hatte auch schon Erdbeeren als Vermutung. Aber es sind in Wirklichkeit linke Flamingos. <3
      Der Schnitt lohnt sich auf jeden Fall,wenn man lässig geschnittene Shirts mag.

      Alles Liebe, Vivien

  2. jaja, darfst dich ruhig mit monroe und Hepburn in eine reihe stellen, du hübsche. der schnitt ist echt schön. hab schon so viele tolle Beispiele gesehen! und streifen wärn sicher auch super!
    bussis andrea

  3. Interessant, das Timpe Tee mal in einem anderen Muster als gestreift zu sehen! Deine Version gefällt mir richtig gut, der Stoff paßt super dazu. Und du hast es wunderschön präsentiert, sehr stimmig mit der engen Hose und der Tasche. Und das blaue Tor ist natürlich das i-Tüpfelchen zu Deinem Outfit….
    Viele Grüße Barbara

  4. Das Shirt ist wirklich absolut lässig und steht der klassischen Variante in nichts nach! Einen tollen, fröhlichen Stoff hast du ausgesucht. Die Bilder sind wunderschön und machen gute Laune!

  5. Bei Dir sieht das toll aus. Meine Version davon habe ich gleich in die Ecke gelegt. Das steht mir überhaupt nicht, wie ich finde. Schade eigentlich, weil bei anderen es immer schick aussieht.
    LG
    Kerstin

    1. Ich kann das Timpe Tee wirklich sehr empfehlen. Es ist super easy genäht und trägt sich so herrlich lässig und cool. 🙂

      Liebe Grüße,Vivien

  6. Ich hab die Beine und Hälse für ein Streifenmuster gehalten, bis du von „keine Streifen“ geschrieben hast und ich das Bild mal vergrößert angeschaut hab 😀 Gefällt mir sehr gut! Und ich lieber Streifen-Shirts, auch ohne dass ich vorher den Begriff dazu kannte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.