OPTI 2016 – Deutschlands größte Optikermesse

Opti Stand Etnia Barcelona

Einmal im Jahr trifft sich die „Augenoptikerei“ im zünftigen München um sich drei volle Tage die Neuheiten und Trends von Morgen nicht entgehen zu lassen.

Über 27 Tausend Besucher aus 81 Ländern haben es vergangenes Wochenende in 4 vollen Messehallen krachen lassen.  . . . und ich war mitten drin, statt nur dabei. 😀

Opti Highlights 2016

Opti Highlights 2016

Die opti ist wirklich das Highlight des Jahres, worauf sich die deutsche Optikerseele freut. Denn für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Einem jeden Technikfreund geht das Herz auf, wenn die neuen CNC-Vollschleifautomaten vorgestellt werden.

Gefachsimpelt wird in offenen Diskussionsrunden unter Kollegen und Fachvorträge werden mit hohem Interesse verfolgt (oder gar selbst gehalten). Das Thema Social Network nimmt auch hier einen immer höheren Stellenwert ein, da man schließlich jede Zielgruppe erreichen will.

Firmen, wie Carl Zeiss, stellen neue Oberflächenbeschichtungen für Brillengläser vor, die besonders beim Autofahren mehr Kontrast und eine klare Sicht bringen. Produktsortimente werden den neusten technischen Standart angepasst und entsprechend vermarktet. Und da lassen sich die Firmen echt einiges einfallen. So konnte man das neue „Drive Safe“ Glas von Zeiss in einem Rennauto vor der PS4 testen . . .

Optic Highlights 2016

Messeoutfit Black rose Leggings und lässiges Poncho Shirt

Das Brillendesign bleibt, wie auch in den vorangegangen Jahren, groß. Die Rahmen werden jedoch zarter und weniger massiv. So wirken die großen Formen leichter, weicher und vor allem wieder weiblicher. Gerade runde Formen kommen in diesem Jahr groß raus. „Hallo, Mister Lennon!“

Farblich war wirklich alles vertreten – von sanften Naturtönen: vom klassischen Havanna bis hin zu zart schmelzendem Honig über waldiges moosgrün, aber auch knallige Neonfarben haben die Besucher in Atem gehalten.

OPTI Highlights 2016

Messeoutfit Opti 2016

Mein persönliches Messefazit:

Ich brauche unbedingt eine schicke runde Nerdbrille. 😀 Au, ja! (Falls das mein Chef lesen sollte, das soll jetzt kein Wink mit dem Zaunpfahl sein) 😉

Messeoutfit opti 2016

Messeoutfit Opti 2016

Infos zum Messeoutfit:

Die Leggings habe ich bereits im Frühjahr 2015 genäht und ihr kennt sie von hier. Da ich sie allerdings bisher nur im Frühling bei milden Temperaturen tragen konnte, kam mir für obenrum so ein Poncho – Dingens aus der aktuellen Fashionstyle genau recht. Perfekt, geboren war mein Messeoutfit.

MMM, Ich näh bio

9 thoughts on “OPTI 2016 – Deutschlands größte Optikermesse

  1. Vielen Dank für den interessanten Post über die Optiker-Messe. Gar nich so einfach bei einem an sich ausgereiften Produkt immer wieder Innovationen zu entwickeln. Der Poncho zu Deiner Legging macht das Outfit gleich vollständiger, man will ja schließlich bei so einer Messe auch ernst genommen werden, da ist der Poncho ein gutes Gegengewicht zu der bunten Legging.

    1. Dankeschön. 🙂
      Es ist wirklich jedes Jahr das selbe, sehr viele Firmen versuchen sich gerade bei den Produktentwicklungen zu übertrumpfen. Aber das ist ja eigentlich in jeder Branche so . . .

      LG, Vivien

  2. Total spannend, was wohl im Trend liegt, dafür habe ich so gar kein Gespür- Aber viel schlimmer, ich hab ebenfalls kein Gespür dafür, welche Brille mir steht und worin ich mich nicht ganz schlecht fühle. Da muss ich wenn ich’s nicht mehr aushalte mal eine Beratung von dir fordern 😀
    Dein Outfit sieht soviel ich erkennen konnte super aus, leider sind die Fotos recht dunkel und der Poncho ist schwarz, sodass die Details untergehen.
    Schön, dass es dir so gut gefallen hat.
    Alles Liebe, Freja.

    1. Hey, überhaupt kein Problem. Ich wette mit dir, dass du das absolute Brillengesicht hast. 😉
      So viele Details gibts an dem Teil eigentlich gar nicht. 🙂 Es ist einfach stino schwarz, dafür schön weit und kuschelig. 🙂 Das heißt man kann essen ohne Ende und es ist warm. *hihi* Perfekt um sich für den Winterschlaf einzustimmen.

      Alles Liebe, Vivien

  3. Ich nehme an, dass ich nicht die Erste und Letzte bin, welche positiv auf DIEsen Deinen eigenen Brillen-Rahmen kommentiert ?!!
    Ansonsten: meine ‚Lennon’habe ich eigentlich noch nie zur ‚Lemon‘ erklaert = Dickkopf ich – trotz ‚Lang-Gesicht‘; ABER: streiten, wer sie gerade tragen darf tun Hubby und ich uns oefter 😉 !

    Wenn ich Dich mit dem Poncho und den Leggins so ansehe, frage ich mich, warum ich meinen an mir nicht ausgehalten habe und ihn ‚mich erdrueckend‘ fand. Dies so befunden, habe ich ihn voll auf den Schultern in Falten gelegt; rueckwaertslastig (= laenger) und vorne kuerzer gekippt und trage ihn jetzt stattdessen als schlichtes Topp = hmmm – auch wenn man diesen oefter so bewundernd wie irritiert ’seziert‘ .

    LG, Gerlinde

  4. Jetzt fügt sich alles zusammen! Das Bild vor dem Weihnachtsbaum beim Optiker! Ahaaaa! 🙂 Danke für den Bericht, Brillen interessieren mich ja gezwungenermaßen auch 😉
    Dein Outfit gefällt mir, der Poncho sieht total bequem und schön aus 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.