Betula moonstone

Kurz erwähnt habe ich sie ja bereits, meine Betula aus Viskose. Der lässige Pulloverschnitt von Fabelwald ist eigentlich für kuschlige Sweats ausgelegt. Er ist ein legerer Schnitt, nicht körperbetont geschnitten. Warum den mal nicht aus Webware probieren?

Sindy und Steffi haben es vorgemacht. Gesehen, verliebt und zugeschnitten.

Genäht habe ich eine Größe 40, passt aufgrund meiner breiten Schultern sehr gut. Habe ich schon erwähnt, dass Betula ein Raglanschnitt ist und so auch optisch ehr von den Schultern ablenkt?! Perfekt. Wie gesagt, der Schnitt ist lässig geschnitten, wer die Taille mehr betont haben möchte könnte hier eine Göße kleiner wählen. Aber so ist der Schnitt ja eigentlich nicht gedacht. 😉 Besondere Details hat der Schnitt an den Bündchen, diese haben einen dreieckigen Schlitz. Ich habe sie weg gelassen. Ich finde so schlicht, kommt der Stoff schön zur Geltung.

Kombiniert habe ich die Betula hier übrigens mit meinem Suzanne Cadigan und meinem absoluten Lieblingstuch.

Meine Betula aus traumhafter Atelier Brunette Viskose gefällt mir richtig gut. Sie bringt frische Frühlingsstimmung in meine Garderobe und passt genau in mein Farbschema. Ich liebe einfach Pastelltöne. <3

genäht: Betula von Fabelwald Größe 40 und Suzanne Cardigan von Compagnie M.

Stoff: Viskose moonstone von Atelier Brunette und Nosh Laine Slub

verlinkt: RUMS, Ich näh bio, Bio Party

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

12 thoughts on “Betula moonstone

  1. Das Outfit ist richtig cool, die Farben gefallen mir sehr gut 🙂 Toll zusammengestellt!
    Und Raglan ist übrigens auch bei schmalen Schultern super, da muss man weniger anpassen.. 😀
    Liebe Grüße, Fredi

    1. Oh ja, die Lust auf den Frühling ist hier stark ausgeprägt. Ich habe auch beschlossen, jetzt nur noch für die milderen Tage zu nähen, sozusagen um den Frühling herbei zu nähen. 😉 Mal sehen, ob es klappt.

    1. Das ist liebe von dir, Marina. Ich mag die Farbkombi mit den unterschiedlichen Grautönen und dem rosa ja auch total. Und die Viskose war Liebe auf den ersten Blick. <3

      Alles Liebe.

    1. Danke, Steffi und ein dickes Dankeschön für den tollen Schnitt. 🙂 Ich mag die Bluse wirklich sehr. Ich hoffe doch, dass der Frühling nicht allzu lang auf sich warten lässt. 😉

  2. Huhu! Ich hab auch breite Schultern! Jetzt weiß ich auch, warum ich am liebsten Raglanschnitte nähe 🙂 Der Betula-Schnitt liegt schon hier!
    Deine Version aus Webware gefällt mir auch sehr! Schön, wenn ein EBook so wandelbar ist!

    Liebe Grüße
    Christiane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.