Basics: Bleistiftrock

Bleistiftrock (6)

Es gibt so Basics, die einfach in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen. Ich glaube, da hat jede Frau so ihre Lieblinge und Klassiker. Die eine hat mehr, die andere weniger, davon. Ich finde es ja immer wieder total spannend, wie solche Basics interpretiert werden. Mal sportlich leger, mal romantisch verspielt; mal unbunt, mal in exotischen Farben – für jeden Geschmack gibt es das passende Pendant.

Bleistiftrock und Bluse Donna

Bleistiftrock und Bluse Donna

Bleistiftrock und Bluse Donna

Für mich zählt zum Beispiel der Trenchcoat eindeutig zu einem unverzichtbaren Basic. Momentan zwar nur in der Kaufvariante in meinem Kleiderschrank (der „Robson Coat“ liegt zumindest schonmal als Schnittmuster in meinem Regal 😉 ). Ebenso heiß geliebt und unentbehrlich sind mein marineblaues Ringelshirt und mein Bleistiftrock.

Das Schöne an Basics ist ja auch ihre Kombinationsvielfalt. In den meisten Fällen ehr schlicht gehalten, passt so ein Basicteil hervorragend zu exzentrischeren Schätzen in unserem Kleiderschrank. Je nach Stimmung können wir unsere schrillen Lieblinge mit einem Basic weichzeichnen oder wer es leiser mag, die Basics untereinander kombinieren.

Bleistiftrock und Bluse Donna

Bleistiftrock und Bluse Donna

Bleistiftrock und Bluse Donna

Stichwort Bleistiftrock. Ich mag die Form des Rocks sehr, körperbetont und sexy. Das Tolle an dem Rock ist, dass er streng, bieder oder auch neckisch wirken kann. Ganz nach Geschmack und Stil. Ich habe meinen Bleistiftrock mit meiner weit geschnittenen Donna Bluse kombiniert. So ein lässiges Teil als Farbtupfer und die passenden Accessoires, haben den ehr farblosen biederen Bleistiftrock zu einem schicken Formgeber gemacht. Und im Geschäft mit Pumps, war ich weder zu spießig noch zu lässig angezogen.

Toll! Eigentlich besteht das Outfit aus zwei Klassikern schlechthin, einer Bluse und einem engen Bleistiftrock . . .  Aber hallo, wer sagt da nochmal, dass Klassiker langweilig wären. Es ist eben doch immer eine Interpretationsfrage. 😉

Nun bin ich natürlich total neugierig. Was sind eure Lieblingsbasics und wie kombiniert ihr sie?

Bleistiftrock und Donna Bluse

Den Bleistiftrock habe ich übrigens frei Schnauze von einem bereits vorhandenen Rock abgenommen und aus dem Rippjersey von Lillestoff genäht. Die „Donna“ Bluse ist aus der aktuellen La Maison Victor und einfach herrlich für den Sommer. <3

Ich wünsche euch einen wundervollen Mittwoch!

 

MMM, Ich näh bio, After work sewing

8 thoughts on “Basics: Bleistiftrock

  1. Ich bin sehr begeistert von deinem tollen Outfit!! Von Bleistiftröcken kann ich nicht genug bekommen, ich liebe sie über alles <3
    Ich kombiniere sie am liebsten schick für die Arbeit und leger für Privates. Geht immer, mit Pumps, mit Ballerinas usw.
    Deine Bluse ist dir absolut gelungen, sieht fantastisch aus! Ist das Baumwollstoff, Popeline, Viskose, …?

    LG Esther

    1. Dankeschön, genau das finde ich ja eben auch genial an der Rockform. Man kann sie seriös im Büro, aber auch lässig im Alltag tragen. 🙂
      Der Stoff von der Bluse ist ein Viskosejersey, er ist herrlich fließend und weich. 🙂 Ihn wird es ab August bei Swafing geben. 😉

      LG Vivien

    1. Dankeschön! 🙂 Ich finde so ein Bleistiftrock lässt sich halt echt super kombinieren, je nach Stimmung wirkt er immer anders, gerne so ein schlichtes Modell ist toll wandelbar. Also ran an den Rock! 😀

      LG Vivien

  2. Ein tolles Basic-Teil hast du da genäht. der lässt sich bestimmt super kombinieren. Ich mag am liebsten Basic-Shirts, einen hundertprozentig passenden schnitt habe ich leider dazu noch nicht, aber mein aktueller kommt dem sehr nah.
    LG
    Brina

    1. Das mit dem perfekten Basisschnitt kenn ich auch. Es ist wirklich schwierig den für sich passenden zu finden. 🙂 Ich finde Basicshirts auch ganz wichtig, gerade zum Kombinieren sind sie unersetzlich. 🙂
      Liebe Grüße, Vivien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.