Darf ich vorstellen: Tunika SITA

Tunika SITAIch durfte gleich im Anschluss meiner Hose „Mona“ für Stefanie, von So!Pattern, ein weiteres ihrer Schnittmuster auf Herz und Nieren prüfen. 🙂 Deshalb freue ich mich, euch heute ein weiteres ihrer tollen Schnittschätzchen vor stellen zu dürfen – Tunika SITA.

Tunika SITA

Ich war sofort angezündet von Stefanies Modell und habe gleich eifrig nach geeigneten Stoffen gesucht. Bei „Alles für Selbermacher“ bin ich dann über diese Popeline von Michael Miller gestolpert und war gleich vom zarten Muster – Farbmix angetan. Tunika SITA

Am Anfang hatte ich zwar ein paar Bedenken, dass die Popeline zu fest ist. Da die Schultern überschnitten sind und nichts unter den Armen sperren oder zu steif fallen sollte. Aber, alles i.O. Mädels, Popeline geht auch, neben Seide, Chiffon, Voile, Leinen und ähnlich zarten Stoffen.

Tunika SITA

Der Schnitt ist absolut anfängertauglich und fix genäht. Perfekt um seine Sommer-/ Urlaubsgaderobe auf zu frischen. 😉 Meine Tunika habe ich an den Ärmel (Stoffbreiten bedingt) um 3cm gekürzt und ein Bindebändchen in der Taille eingearbeitet.

Tunika SITA

Was soll ich euch sagen Mädels?! Die ersten Reaktionen hier zu Hause waren sehr unterschiedlich, von Kinderkrankenschwester über romantisch – zart bis hin zu Nachthemd, war alles dabei. Aber ich fühl mich pudelwohl darin, die Tunika ist luftig leicht und man kann sie vom Citytrip bis hin zum Strand überall anziehen. Für mich definitiv ein Teil, was im Koffer nicht fehlen darf. Habt ihr schon Urlaubspläne? Wo gehts bei euch diesen Sommer hin?

Tunika SITA

PS: Das grandiose Schnittmuster zur Tunika gibt es hier.

Tunika SITA

RUMS , Outnow, Bloglovin

Das Schnittmuster "Sita" wurde mir im Rahmen des Probenähens von So!Pattern kostenlos zur Verfügung gestellt.

6 thoughts on “Darf ich vorstellen: Tunika SITA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.