Hose Wrapped vom Schnittduett

Nachdem ich gefühlt einfach gar nix mehr im Kleiderschrank habe, was mir passt und meine geliebte Wrapped Hose meine liebe Arbeitskollegin trägt, musste unbedingt eine neue her.  Ja, ich war zu faul sie enger zu machen. So habe ich mir kurzerhand eine mintfarbene Sommerhose gegönnt.

Ich bin der stone washed Viskose von Lara einfach verfallen. Ich habe ja bereits bei meinem Inari Kleid geschwärmt und kann hier nur anknüpfen. Der Stoff einen wunderbaren Fall und eine interessante Struktur, die sogar das Sitzen verzeiht. Das kann kaum eine unifarbene Viskosehose. Und er ist absolut blickdicht. Ich habe das Gefühl angezogen zu sein, wenn ihr versteht, was ich meine.  😉

Warum schon wieder eine Wrapped Hose?

Mittlerweile habe ich sie dreimal genäht und freue mich schon auf die nächste. 😉 Ich bin ein echter Fan von dem Schnitt. Zum einen weil die Hose schnell genäht ist und man damit immer gut angezogen aussieht. Zum anderen, weil sie so flexibel ist. Ich kann sie aus einem leichten Sommerstoff kurz oder lang nähen kann, aber eben auch aus einem edlen Wollstoff für den Herbst oder Winter.

Ihr wisst ja, wenn ich einmal einen Liebling habe, nähe ich ihn gern mehrmals. Ich bin der Meinung, man braucht solche soliden Schnitte, auf die man sich verlassen kann. Mittlerweile weiß ich, was ich zu beachten habe, weiß wie der Schnitt sitzt und was ich evtl. anpassen muss. Ich kann mich auf ihn verlasen und weiß, dass ich ein schönes Ergebnis habe. Es gibt nix schlimmeres, als wenn das Ergebnis so gar nicht aussieht, wie man es erwartet hat. Für mich zumindest.

Was sind eure Stammschnitte, die ihr immer wieder gern näht?

Wie geht ihr an das Thema Stoffkauf ran?

Ich bin mittlerweile viel fokussierter und strukturierter was Stoffkäufe angeht. Ich überlege mir genau, was ich benötige und ob es auch realistisch ist, das in einem gewissen Zeitrahmen zu nähen. Denn wer braucht das Boho Strandkleid Ende September?! (außer man macht Urlaub im Süden) Ihr kennt das bestimmt, man hat 1000 Ideen zu Beginn einer Saison und dann ist der Sommer wieder viel zu schnell vorbei und man hat nur die Hälfte der Pläne umgesetzt. Ich kann ein Lied davon singen.

Natürlich habe ich mir auch sonst immer Gedanken gemacht, was ich aus dem Stoff nähen möchte um ausreichend Stoff zu bestellen. Ist ja klar. Total orientierungslos habe ich nie Stoff gekauft.

Lange Rede kurzer Sinn, nach meiner Farbberatung bei Elke und meiner Blog-/ Nähpause überlege ich mir sehr gut, welcher Stoff in welcher Farbe bei mir einziehen darf und vernäht werden möchte. Ich liebe es, meine Garderobe zu planen und dabei die passenden Stoffe im Hinterkopf zu haben. Wenn ich dann auch noch fündig werde ist das wie ein Sechser im Lotto.

Markennennung

Schnitt: Wrapped Hose vom Schnitt Duett in Größe 38

Stoff: stone washed Viskose in taubenmint über 1000Stoff

verlinkt: Sew Lala 

1 Kommentare

  1. Die Hose sieht wirklich klasse aus. Das Schnittmuster muss ich mir gleich merken. Der Farbton ist fantastisch. Bin auch ein Fan von Mint. Mein Lieblingsschnittmuster ist die Hose Co’s von Evlis Needle. Sehr bequem. Liebe Grüße Delia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu