Toaster #2

Trends kommen und gehen.

Saison für Saison.

Laufsteg um Laufsteg.

Um ehrlich zu sein, bin ich kein großer Fan von Trends. Wenn mir etwas gefällt, dann trage ich das Teil gern – unabhängig davon, ob es gerade IN ist oder nicht. Als ich meine Kleidung noch bei namenhaften Ketten kaufte, war ich deutlich anfälliger. Doch heute, wo ich vieles selbst nähe, spielt bei mir der Nachhaltigkeitsgedanke ein immer größer werdenden Rolle. Und da haben es Trends doch ziemlich schwer.

Worauf ich hinaus will? Ich habe mich in ein ebensolches Trendteil verliebt.

Darf ich vorstellen – der Toaster 2.

Kastig, oversized und mit Stehkragen.

Auch wenn es erst Liebe auf den zweiten Blick war, ist er momentan im Dauereinsatz. Und bereits 2 weitere beglücken meinen Kleiderschrank. 🙂

Meine Bedenken waren zunächst: die kastige Form, die ja meine ohnehin schon breiten Schultern noch mehr betonen; und dann  auch noch der Stehkragen . . . Seit ich als Kind zu oft Rollkragenpullis tragen musste, habe ich eine Kragenphobie. :-/

Puh, schwere Chancen für den Toaster.

Doch hat es mich in den Finger gekribbelt. Als dann nach und nach ein Toaster nach dem anderen in der Gruppe entstanden sind, musste ich ihn auch haben. <3

Das war genau die richtige Entscheidung.

Das Einzige, was ich verändert habe, ist die Länge. Ich habe den Toaster um 5cm verlängert, da ich mich so kurz unwohl fühle. 🙂 Zum Schnitt sei gesagt, er ist schön erklärt und easy zu nähen. Es ist überall eine Linie zum Kürzen oder Verlängern enthalten, sodass auch hier keine Probleme entstehen. Man sollte allerdings darauf achten, dass eine Nahtzugabe von 1,5cm bereits enthalten sind. Das ist ja ehr etwas untypisch bei deutschen Schnittmustern.

Und das Beste kommt zum Schluss, den Schnitt gibt es zusammen mit dem kuschligen Jasper Sweater und den Opal Cadigan bei Annika auf deutsch und zum Angebotspreis 40% günstiger.

Wenn das nicht mal ein Grund für tolle neue Kuschelpullis ist. 😉

RUMS, Ich näh bio, Bio Party

Der Schnitt wurde mir im Rahmen des Designnähens von Annika alias Nähconnection kostenfrei zur Verfügung gestellt.

 

13 thoughts on “Toaster #2

  1. Ich befürchte ja, ich muss zumindest einmal in ein solches Trendteil schlüpfen, wenn alle so schwärmen.😉 Ich mag diesen Rosa-Ton echt sehr gerne an dir und die Sache mit dem Lagenlook wer ja genau mein Ding.
    Glg Kathrin

  2. Du hast so einen schön-zarten Toaster genäht! Er steht dir wirklich hervorragend.
    Ja, ich mag es auch am Nähen, dass man sich seine eigene Mode machen kann. Mal mit dem Trend und mal so, wie man es selbst haben möchte.
    Liebe Grüße,
    Catharina

    1. Wow, Catharina, wie lieb von dir. Deine Toaster sind auch klasse geworden. Du hast ja ein Teil nach dem nächsten produziert. <3

      Alles Liebe, Vivien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.