Waterfall Raglan

Das Waterfall Raglan beschäftigt mich ja schon eine geraume Zeit. Als ich es zu erst gesehen hatte, wusste ich nicht so recht, was ich davon halten soll.

Dann durfte ich Dominique ihr Waterfall in Lüneburg zum Nähtreff anprobieren und musste feststellen, dass es aus leichtem Viskosejersey wirklich schön fällt. Danach meine kleine Odysee mit der Kinderversion, die eigentlich eine Erwachseneversion werden sollte und schlussendlich habe ich dem Schnitt im Sommer ein Melonenoutfit verpasst. Das Kleid habe ich wirklich so gern im Sommer getragen, es hing so gut wie nie im Schrank an warmen Tagen.

Nun wollte ich es noch einmal probieren mit der Originalversion und habe mir den schönen leichten Hippu Stoff von Nosh bestellt. In seiner Zusammensetzung besteht er aus 99% Baumwolle und 1% Viskose und hat dieses schöne melierte unregelmäßige Muster, was mir sehr gefällt. Der Stoff ist nur leicht elastisch und eignet sich sehr gut für den weiten Fall des Waterfall Raglans. Man sollte beachten, dass der Stoff nicht blickdicht ist. 😉

Mir gefällt das Waterfall Raglan in Kombination mit einer engen Hose, wie hier mit der Cassie Pants, sehr. Es ist schlicht und hat doch etwas Besonderes. Was sagt ihr dazu?

MMM, AWS, Ich näh bio, Bio Party

11 thoughts on “Waterfall Raglan

  1. Mittlerweile habe ich drei Waterfall-Raglans und ich möchte sie nicht mehr missen. Zwei habe ich aus Viskosejersey und eines habe ich aus weißen Leinen genäht. Ich mag den Schnitt sehr.
    Dein Waterfall-Raglan ist sehr gelungen. Der Schnitt ist schlicht und doch sehr wirkungsvoll. Du hast es etwas kürzer als ich. Doch das gefällt mir richtig gut.
    Ich trage die Shirts auch zu engen Hosen oder zum engen Rock.
    Liebe Grüße Epilele

    1. Danke, Sabine. Der Schnitt ist wirklich easy und macht was her. Ich habe ihn sogar schon als Sommerkleid abgewandelt. 🙂 Also sehr lohnenswert. 🙂 Liebe Grüße

  2. Ja – ich kann Deine Zweifel verstehen, aber ich überlege noch. Ich habe eine Viskose-Webware-Bluse mit Raglan ähnlich dem Shirt gekauf allerdings… Gefällt mir gut und unbedingt nur zu engen, schmalen Hosen aber auch einen Bleistiftrock kann ich mir gut vorstellen. Hat was! Schick!

    1. Das stimmt, ein Bleistiftrock passt wunderbar dazu. Da habe ich ja zum Glück auch einige. 😉 Ich mag den Schnitt. Ich denke allerdings, das er ehr schlecht zu Cardigans u.ä. passt.
      Liebe Grüße

  3. Sehr schickes Shirt!
    Ich überlege ja selbst auch schon eeewig, ob ich mir den Schnitt holen soll. Jedes Exemplar, dass ich so sehe überzeugt mich ein kleines bisschen mehr. 😉
    VG, AnnaFranziska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.