Betula als Top

Dass ich der Betula verfallen bin, wisst ihr spätestens seit dem Frühling, als ich gefüllte 20 Betulas genäht habe. Ein schöner Schnitt, der einfach super sitzt. Schlicht und ein Allrounder.

Warum eigentlich nicht mal als Top versuchen, dachte ich mir. Den herrlichen Double Gauze von Lara habe ich bereits seit letztem Jahr. Ich liebe mint und dann auch noch mit pinken Punkten, den musste ich haben. *hüstel* Das denke ich mir eindeutig bei zu vielen Stoffen.  😉

Ganz kurz vor dem Urlaub habe ich es einfach ausprobiert und ein lässiges Webware Top für Italien gezaubert. Ich habe die Betula um 1cm an den Seiten verschmälert und den Auschnitt um 2cm tiefer gesetzt. Die Armhöhle mit Schrägband eingefasst und oben offen gelassen. So kann ich mir das Top oben binden. Das silberne Schrägband ist übrigens auch von Lara und macht echt was her. Allerdings kratzt es etwas. Mich stört das nicht weiter. Wer da jedoch empfindlich ist, sollte nicht glitzerndes Schrägband nehmen oder mit einem Jerseystreifen einfassen.

Viel mehr gibt es heute eigentlich nicht zu sagen, außer: Genießt das herrliche Wetter. 🙂

Markennennung
genäht: Betula von Fabelwald
Stoff: Nani Iro Double Gauze von 1000 Stoff (aktuell nicht verfügbar)
verlinkt: SewLala, Ich näh bio, Bio Party  Dienstagsdinge, HOT, Creadienstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.